Sozialiserung

  • Der gute Ton unter Artgenossen

    Der gute Ton unter Artgenossen

    Gezieltes Trainieren des höflichen Umgangs mit Artgenossen ist äußerst hilfreich im Alltag - sei es bei der täglichen Gassirunde oder bei einem Ausflug.
  • Zurechtkommen mit sich schnell bewegenden Mitmenschen

    Zurechtkommen mit sich schnell bewegenden Mitmenschen

    Für viele Hunde sind sich schnell bewegende Menschen wie Radfahrer, Inlineskater oder Jogger immer wieder interessant und laden zum Verfolgen ein. Dies wird gezielt in diesem Training geübt.
  • Ruhig bleiben im engen Getummel

    Ruhig bleiben im engen Getummel

    Der Hund lernt auch im Getummel mit unterschiedlichen ihm seltsam erscheinenden Gegenständen wie beispielsweise einem Kinderwagen gut zu recht zu kommen.
  • 1
  • 2
  • 3

Sozialisierung

Dieses Training zielt darauf ab Hunde auf alle möglichen stressenden Situationen im Alltag vorzubereiten und es werden sogar unangenehme Situationen durch dieses Training in positive Erlebnisse umgewandelt. Dies ist notwendig um den Hund einerseits stressfrei als auch höflich durch den Alltag zu bringen. Kann der Hund dem innerlichen Stress in unangenehmen Situationen nicht mehr standhalten, kann es zu einer Übersprungshandlung seitens des Hundes kommen, der sich auf diese Art "Luft" macht. Diese Übersprungshandlung kann sich  in bellen, hochspringen oder in heftigeren Fällen auch in zwicken zeigen. Ein derartiges Verhalten ist üblicherweise gesellschaftlich nicht akzeptabel. Generell ist dieses Training somit für alle Hunde geeignet und ist vor allem für sehr unruhige und unsichere Hunde zu empfehlen.

Stressende Begegnungen mit Menschen

Oft begegnen einem Menschen, die es prinzipiell lieb meinen, aber für den Hund oft schwer einzuschätzen sind. Dies kann beispielsweise durch weite flatternde Kleidung, einem großen Hut oder einen Regenmantel geschehen. Nach diesem Training sollte Ihr Hund damit kein Problem mehr haben und somit auch nicht mit einer Übersprungshandlung reagieren.

Ebenso können für den Hund unbekannte Gegenstände wie Kinderwagen oder ein Rollstuhl angsteinflößend wirken und somit unnötigen Stress generieren. Diese Training biete die Möglichkeit dem Hund auf positive Art und Weise zu vermitteln, dass dies in Ordnung sei wodurch er lernt damit gut umzugehen.

Flotte Menschen

Für viele Hunde ist das schnelle sich Vorbeibewegen von Mitmenschen eine Einladung zum Nachlaufen. Hierfür ist das Training der Impulskontrolle sehr hilfreich um dieses Verhalten auf eine positive Weise und vor allem ohne Gewalt zu beeinflussen.

Höflicher Umgang mit Artgenossen

Ein weiterer wichtiger Teil in diesem Training ist das höfliche aneinander Vorbeigehen bei Artgenossen. Da  immer mehr Hunde auf immer engerem Raum zusammenkommen, ist es wichtig an dieser positiven Eigenschaft unserer Begleiter zu arbeiten. Oft macht es den Anschein, dass ein Hund aggressiv auf einen anderen Hund reagiert, weil er diesen verbellt. Letztendlich kann es aber durchaus der Fall sein, dass dieser Hund einfach den höflichen Umgang mit Artgenossen nie gelernt hatte und womöglich nur Hallo sagen wollte.

 

 

Kontakt

Die Hundeschule Josy's World for Dogs zeigt einen neuen Weg in der Zusammenarbeit mit Hunden auf.

Adresse

Josefine Lametschwandtner
Gries 15
4870 Vöcklamarkt

Email

Josys.World.for.Dogs@gmail.com

office@josys-world-for-dogs.at

Mobiltelefon

+43 (0)6805023043

Online Support

Skype ID: Josys World for Dogs